Perspektivkader

Der Perspektivkader des Fußballverbandes Mittelrhein besteht aus jungen Talenten, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Mitglieder genießen eine spezielle Förderung.

Der Kreis Aachen entsendet 3 Schiedsrichter in diesen Kader:

- Niklas Dahmen (FC Germania Freund)
- Julian Gospodarzcyk (DJK Armada Euchen-Würselen)
- Jens Weckler (Sportfreunde Hörn)

Verbandsförderkader

Der Verbandsförderkader des Fußballverbandes Mittelrhein besteht aus jungen Talenten, die das 18. Lebensjahr zu Saisonbeginn noch nicht vollendet haben. Die Mitglieder genießen eine spezielle Förderung.

Der Kreis Aachen entsendet momentan leider keinen Schiedsrichter in diesen Kader.

Kreisförderkader

Was ist der Kreisförderkader? Der Kreisförderkader ist ein Angebot des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses für talentierte Schiedsrichter zur gezielten Förderung. Es handelt sich überwiegend um Jungschiedsrichter, die auf Talentmaßnahmen des Verbandes vorbereitet werden sollen. Junge, ambitionierte Seniorenschiedsrichter können ebenfalls in den Förderkader berufen werden, wenn eine gezielte Förderung sinnvoll erscheint. So beispielsweise vor dem Sprung von der Kreisliga A in die Bezirksliga des Verbandes. Durch gesonderte Schulungsmaßen und regelmäßige körperliche Leistungsüberprüfungen wird eine talentorientierte Aus- und Fortbildung gewährleistet. Ebenso trägt die jährlich stattfindende mehrtägige Seminarreise (zuletzt in die Sportschule Hennef) zur gezielten Förder- und Forderung der jungen Talente bei.

Folgende Schiedsrichter wurden zum 01.07.2016 in den Kreisförderkader berufen:

- Jan Dedem (FC Inde Hahn)
- Tim Reisen (SF Hehlrath)- Paul Schwering (TuS Mützenich)
- Tobias Schmitz (VfR Würselen)
- Arno Wunderlich (Grenzwacht Pannesheide)

Weitere Informationen zu den Mitgliedern sowie Termine des Kreisförderkaders folgen.

Bei Fragen zum Kreisförderkader steht Ihnen Richard Geyer zur verfügung.

Nach oben scrollen