Wichtige Infos zur Hallensaison

Wichtige Infos zur Hallensaison

Winterpause ist Hallensaison. Welche Turniere und Spiele in der Halle nach Futsal-Regeln gespielt werden müssen, regelt die DFB-Futsal-Ordnung. Dort heißt es: heißt es: „Alle Verbandswettbewerbe in der Halle von der Kreis- bis zur DFB-Ebene werden nach den offiziellen Futsal-Regeln der FIFA gespielt.“ (5. Futsal-Richtlinien, § 5 Spielbetrieb bzw. § 25 F-SpO/DFB). Ausdrücklich ausgenommen von dieser Regelung sind Turniere, die von Vereinen oder Privatpersonen organisiert werden.

Das bedeutet: Nur wenn der Verband bzw. Kreis selbst Ausrichter des Turniers ist und es hierzu entsprechende Durchführungsbestimmungen gibt, die das Teilnehmerfeld und den Ablauf regeln, handelt es sich um ein vom Verband/Kreis durchgeführtes Turnier. Bezeichnungen wie „Stadtmeisterschaft“ sind kein Hinweis darauf, dass das Turnier vom Kreis ausgerichtet wird. Die Bezeichnungen sind nicht rechtlich geschützt und können auch von Vereinen und Dritten verwendet werden, die dann auch nach Hallenfußball nach Sonderregeln spielen lassen können.

Hintergrund: Nachdem die Futsal-Regeln in der Hallensaison 2014/2015 bereits im Juniorenbereich angewandt worden sind, wurde am 1. Juli 2015 auch im Seniorenbereich auf Futsal „umgestellt“. Seither gilt für alle vom DFB, den Landesverbänden und Kreisen organisierten Turniere, dass diese nach Futsal-Regeln ausgetragen werden.

Foto: gettyimages

Nach oben scrollen