DFB-Themenwoche: 50 Jahre Frauenfußball

Der 31. Oktober 1970 markiert einen Meilenstein in der Geschichte des deutschen Frauenfußballs - er wurde an diesem Datum vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) offiziell in seine Satzung aufgenommen. Rund um den Jubiläumstag widmet DFB.de dem Frauen- und Mädchenfußball eine Themenwoche.

DFB-Themenwoche: 50 Jahre Frauenfußball

Mehr als 1,1 Millionen Frauen und Mädchen sind in Deutschland Mitglied in einem Fußballverein. Fast 10.000 Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. Gemeinsam mit Millionen Ehrenamtlichen bilden sie die Basis für die Erfolge an der Spitze. Nachdem am 10. November 1982 das erste offizielle Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft stattfand, entwickelte sich die DFB-Auswahl schnell zur Titelsammlerin: zwei Weltmeistertitel, acht EM-Siege und die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2016!

Mitmach-Aktion - 50 Jahre Frauenfußball

Anlässlich des Jubiläums hat der DFB diese Woche eine Mitmach-Aktion in den sozialen Medien gestartet, um gemeinsam mit Vereinen, Spielern, Fans und der breiten Öffentlichkeit ein gemeinsames Ausrufezeichen für Frauen im Fußball zu setzen.

Jede und jeder ist dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen, indem sie/er ein Bild mit Ball unter dem Arm macht, per Story-Funktion der sozialen Netzwerke eine 5 und den Text "Jahre Frauenfußball" hinzufügt und das Motiv mit dem Hashtag #50JahreFF auf den eigenen Kanälen teilt. Somit können auch Freunde und weitere Unterstützer der Vereine auf die Aktion aufmerksam gemacht werden.

Durch die Teilnahme an der Mitmach-Aktion kann jede und jeder seine Wertschätzung für die Spielerinnen teilen und sie gebührend feiern. Fans, Vereine und die Spielerinnen freuen sich schon auf die nächsten 50 Jahre Frauenfußball voller Emotionen, Spannung und Leidenschaft.

Weitere Infos und spannende Artikel rund um das Jubiläum gibt es hier.

Nach oben scrollen